SIGMA logo
Home
   Überblick    Tests     Resultate     Validität     Vertrieb    Über Sigma    Info/Kontakt      


Kognitiver Bereich

Motivationaler Bereich

Emotionaler Bereich

Interpersonaler Bereich

Berufs/Aufgabenbereich


CAPP Dimensionen

CAPP misst eine grosse Zahl relevanter Eigenschaften und Fähigkeiten einer Person und liefert somit ein umfassendes Profil des persönlichen Potenzials des(r) Kandidaten(in). Erfasst werden unter anderem:

  • Intelligenz
  • Persönlichkeit
  • Einstellungen
  • Werte
  • Motivation
  • Emotionalität
  • Bewältigungsstrategien
  • Soziale Geschicklichkeit
  • Führungsqualitäten
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Eignung zum Management

Während einige dieser Eigenschaften und Fähigkeiten relativ stabil sind, können die meisten durch Lernprozesse verändert werden. CAPP liefert somit nicht nur ein vollständiges Inventar der Fähigkeiten und Verhaltenstendenzen einer Person, sondern erlaubt es darüber hinaus auch, Ansatzpunkte für persönliche und professionelle Entwicklungsmassnahmen zu identifizieren.

Das durch CAPP erstellte persönliche Profil ist nach den folgenden fünf Eigenschafts- bzw. Fähigkeitsbereichen gegliedert, die in Jahrzehnten psychologischer Forschung etabliert wurden.

KOGNITIVER BEREICH

  • Kognitive Leistungsfähigkeit
  • Flexibilität
  • Kreativität
  • Ethische Werthaltung
MOTIVATIONALER BEREICH
  • Leistungsmotivation
  • Machtstreben
  • Selbstbewusstsein
  • Kulturelle Bedürfnisse
  • Kontaktstreben

EMOTIONALER  BEREICH

  • Emotionalität
  • Energie
  • Reizbarkeit
  • Besorgtheit
  • Stressresistenz
INTERPERSONALER BEREICH
  • Soziale Geschicklichkeit
  • Führungsqualität
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Konfliktlösungsfähigkeit

BERUFS-/AUFGABENBEREICH

  • Methodisches Vorgehen
  • Unternehmerorientierung
  • Organisationstalent
  • Verantwortungsbewusstsein

Indikatoren für diese Dimensionen werden sowohl mit einer Vielzahl unterschiedlicher Erhebungsverfahren ermittelt (vgl. dazu die Seite "Tests" auf dieser Website) als auch durch subjektive Selbsteinschätzung. Dadurch kann das Selbstbild des Kandidaten mit objektiven Testergebnissen verglichen werden. Dieser Vergleich erweist sich häufig als ausserordentlich wichtig für die Selbsteinsicht des(r) Kandidaten(in) sowie für die Planung von Programmen für seine(ihre) persönliche Entwicklung.